Dr. Michael Haidinger

President, Boeing Deutschland

Dr. Michael Haidinger wurde im Juli 2017 als President, Boeing Deutschland, und verantwortlich für Boeing in Zentral- und Osteuropa, benannt.

Haidinger leitet von Berlin aus als Boeing Senior Executive die Unternehmensstrategie in Deutschland sowie Zentral- und Osteuropa, erschließt neue Geschäftsaktivitäten und Unternehmenspartnerschaften, vertieft Beziehungen zu Partnern und Stakeholdern, leitet die Wachstums- und Produktivitätsstrategie des Unternehmens in der Region sowie die Unternehmensbereiche, die das operative Geschäft von Boeing vor Ort unterstützen. Haidinger berichtet an Sir Michael Arthur, President of Boeing Europe.

Haidinger verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in europäischen Luftfahrt- und Verteidigungsunternehmen und war an zahlreichen zivilen und militärischen Luftfahrtprogrammen, einschließlich paramilitärischer Hubschrauber, Business Jets und Regionalflugzeuge, maßgeblich beteiligt.

Von 2006 bis 2015 hatte er verschiedene Führungspositionen bei Rolls-Royce inne, unter anderem als Vorsitzender von Rolls-Royce Deutschland, President der Sparte Civil Small and Medium Engines sowie Chief Sales Officer für die Rolls-Royce Powersystems AG.

Haidinger verbrachte zuvor fast ein Jahrzehnt in Frankreich, zunächst bei Airbus Military als Direktor für Finanzen, Verwaltung und Beschaffung, und später bei Eurocopter als Executive Vice President und Chief Financial Officer. Zu Beginn seiner Karriere war Haidinger für die DASA AG als Assistent des Finanzvorstands sowie als Assistenzprofessor am Management-Institut der Universität Innsbruck tätig.

Dr. Michael Haidinger ist Österreicher, hat an der Universität Innsbruck in Wirtschaftswissenschaften promoviert und hält einen MBA von Insead/Fontainebleau.