• Boeing erteilt Auftrag für Komponentenfertigung an COTESA GmbH

    • COTESA wird für den Schweren Transporthubschrauber von Boeing, den H-47 Chinook, komplexe Faserverbundbauteile herstellen
    • COTESA wird Teil des etablierten Zuliefernetzwerks von Boeing in Deutschland

    Berlin, Germany,  1. Juni 2017 - Boeing hat der COTESA GmbH mit Firmensitz in Mittweida, Sachsen, einen Auftrag zur Herstellung wichtiger Komponenten für den Schweren Transporthubschrauber H-47 Chinook erteilt. Der Auftrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren ist der erste Vertrag von Boeing mit COTESA. COTESA wird für die weltweite Chinook-Flotte Teile der Tunnel Cover Section herstellen – Sandwichbauteile, die einen Teil der Außenhaut des Helikopters bilden.

    Mit dieser Vereinbarung wird COTESA Teil des etablierten Boeing Zuliefernetzwerks in Deutschland, das fast 100 Zulieferer und Partner umfasst, sowie Teil des globalen Zuliefernetzwerks von Boeing. „Der an COTESA vergebene Auftrag trägt dem Technologiepotenzial in Deutschland Rechnung und ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserer Partnerschaft mit der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie“, sagte Sir Michael Arthur, President Boeing Europe.

    Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries sagte während der Ansprache: „Ich freue mich über die Kooperation von Boeing und COTESA. Sie unterstreicht ein stärkeres Engagement von Boeing in Deutschland und untermauert, dass Luftfahrtprodukte und -dienstleistungen aus Deutschland weltweit gefragt sind. Kooperationen wie diese ermöglichen es deutschen Zulieferern, ihren Kundenkreis zu diversifizieren und zu internationalisieren. Das ist eine Grundvoraussetzung, um Wachstumsmärkte in einer Branche zu erschließen, die bei den Zuliefererketten immer globaler wird."

    „Die Entscheidung von Boeing für COTESA ist ein weiterer Beleg für das sächsische Know-how im Bereich Luft- und Raumfahrt“, sagte Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen. „Unsere rund 160 Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind zuverlässige Partner der großen Flugzeughersteller und bei internationalen Großprojekten. Von der Forschung über die Materialentwicklung bis hin zur Produktion von Bauteilen oder Sensorik können wir in Sachsen die komplette Wertschöpfungskette abbilden. Ich freue mich, dass COTESA nun seine Leichtbau-Expertise bei Boeing einbringen kann.“

    „Wir sind stolz darauf, mit diesem Auftrag Teil des Boeing Zuliefernetzwerks zu werden“, sagte Jörg Hüsken, CEO von COTESA. „Dieser Auftrag eröffnet COTESA und unseren Mitarbeitern neue Möglichkeiten, unser Wissen und unsere Erfahrung im Bereich Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe unter Beweis zu stellen.“

    „Die Expertise von COTESA, einem führenden Produktions- und Entwicklungsunternehmen für Faserverbundbauteile, trägt zu unserem Ansatz bei, den Chinook Transporthubschrauber kontinuierlich weiter zu optimieren und unseren Kunden erstklassige und kosteneffiziente Lösungen zu bieten“, sagte Michael Hostetter, Boeing Defense, Space & Security Director of Vertical Lift Programs, Deutschland. Der Chinook ist eine marktführende Plattform und für die Streitkräfte von 19 Ländern weltweit von entscheidender Bedeutung. „Der Chinook hat ein bewährtes Leistungsprofil; zu den Einsatzanforderungen zählen unter anderem humanitäre Einsätze und Katastrophenhilfe. Daher ist es für uns umso wichtiger, weiterhin die Branchenbesten für die Plattform zu gewinnen – und das ist bei COTESA der Fall.“

    Boeing hat bisher mehr als 900 H-47 Chinook Hubschrauber ausgeliefert, die in 19 Ländern weltweit betrieben werden. Dazu zählen acht NATO-Staaten: Kanada, Griechenland, Italien, die Niederlande, Spanien, die Türkei, das Vereinigte Königreich sowie die USA. Dies ermöglicht mehr Interoperabilität zwischen den Mitgliedsstaaten der NATO während gemeinsamer Trainings- und Entsendungseinsätze weltweit.

    Boeing in Deutschland:
    Boeing ist seit vielen Jahrzehnten ein wichtiger Partner der deutschen Luft- und Raumfahrt. Boeing beschäftigt in Deutschland rund 600 direkte Mitarbeiter und trägt mit einem etablierten Netzwerk an Partnern und Zulieferern zu vielen weiteren hochqualifizierten Arbeitsplätzen in Deutschland bei. 2016 bezogen Boeing und seine Lieferketten-Partner bei fast 100 deutschen Zulieferunternehmen Systemlösungen, Technologien, Komponenten und Dienstleistungen für nahezu 1,2 Milliarden Euro. Boeing hat ein wachsendes Portfolio an Forschungs- und Technologieprojekten mit deutschen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten und trägt damit zur regionalen Wertschöpfung und zur Technologieentwicklung der Branche bei.

    Weitere Informationen über Boeing in Deutschland finden Sie unter www.boeing.de.
    Informationen zum Boeing H-47 Chinook finden Sie hier.
    Folgen Sie uns auf Twitter: @BoeingDACH

    COTESA:
    COTESA ist ein führender Hersteller von hochwertigen Faserverbundbauteilen für die Luftfahrt sowie den Automobilbau.

    An zwei Standorten mit über 600 Mitarbeitern entwickelt und fertigt COTESA kundenspezifische Lösungen für Komponenten und Baugruppen. Schwerpunkte sind komplexe CFK-Bauteile wie Spante, Profile und Steifen, mehrdimensionale GFK-Sandwichstrukturen, hybride Bauteile wie CFK-Antriebswellen sowie die Lackierung und Montage kompletter Baugruppen.

    Angefangen von der Technologieentwicklung über die Prozesskonzeption bietet COTESA als EN 9100- sowie NADCAP Composites-zertifiziertes Unternehmen höchste Qualität in der Prototypen- und Serienfertigung. Die langfristige Einbindung in Luftfahrtprogramme bildet dabei die Basis der erfolgreichen Firmenentwicklung seit der Gründung im Jahr 2002.

    Weitere Informationen unter: www.cotesa.de