• Neue Boeing 777X absolviert erfolgreichen Erstflug

    • Der drei Stunden und 51 Minuten dauernde Flug läutet eine neue Phase des anspruchsvollen Testprogramms ein.
    • Größtes und treibstoffeffizientestes zweistrahliges Verkehrsflugzeug wird voraussichtlich 2021 ausgeliefert.

    SEATTLE,  25. Januar 2020 - Das neue Boeing (NYSE: BA) 777X-Flugzeug hat heute seinen Erstflug absolviert und läutet damit die nächste Phase seines rigorosen Testprogramms ein. Die 777X, die auf der beliebten 777 basiert und mit bewährten Technologien des 787 Dreamliner ausgestattet ist, startete vor Tausenden von Zuschauern in Paine Field in Everett, Washington, um 10:09 Uhr Ortszeit zu einem drei Stunden und 51 Minuten dauernden Flug über den Bundesstaat Washington, bevor sie in Boeing Field in Seattle landete.

    „Die 777X flog wunderbar. Die heutigen Tests waren sehr produktiv“, sagte Capt. Van Chaney, 777/777X-Chefpilot bei Boeing Test & Evaluation. „Vielen Dank an alle Teams, die den heutigen Tag ermöglicht haben. Ich kann es kaum erwarten, das Flugzeug wieder zu fliegen“.

    Capt. Chaney und Boeing-Chefpilot Craig Bomben haben einen detaillierten Testplan absolviert, um die Systeme und Strukturen des Flugzeugs zu erproben, während das Testteam in Seattle die Daten in Echtzeit überwachte.

    „Unser Boeing-Team hat das erfolgreichste Großraumflugzeug noch effizienter, leistungsfähiger und komfortabler für alle gemacht“, sagte Stan Deal, Präsident und CEO von Boeing Commercial Airplanes. „Der heutige sichere Erstflug der 777X ist ein Ergebnis der jahrelangen, harten Arbeit und des Engagements unserer Teamkollegen, unserer Zulieferer und unserer Partner im Bundesstaat Washington und auf der ganzen Welt", so Stan Deal.

    Das erste von vier eigens für die Flugerprobung vorgesehenen 777-9 Flugzeuge, das WH001, wird nun überprüft, bevor es in den kommenden Tagen die Flugerprobung wieder aufnimmt. Die Testflotte, die im vergangenen Jahr in Everett mit den Bodentests begonnen hat, wird in den nächsten Monaten eine umfassende Reihe von Einsatzbedingungen am Boden und in der Luft durchlaufen, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Konstruktion zu demonstrieren.

    Als neuestes Mitglied der marktführenden Großraumflugzeugreihe von Boeing wird die 777X durch eine fortschrittliche Aerodynamik, die neueste Generation von Kohlefaserverbundstoff Flügeln und das modernste jemals gebaute zivile Triebwerk, das GE9X von GE Aviation, 10 Prozent weniger Treibstoffverbrauch und Emissionen sowie 10 Prozent niedrigere Betriebskosten als die Konkurrenz aufweisen.

    Die neue 777X kombiniert zudem die Vorzüge der beliebten Kabinen der 777 und des 787 Dreamliner mit neuen Innovationen, um Passagieren das Flugerlebnis der Zukunft zu ermöglichen. Fluggäste profitieren von einer breiten, geräumigen Kabine, großen, leicht zu schließenden Gepäckfächern, größeren Fenstern für die Sicht von jedem Sitzplatz aus, optimierter Kabinendruckhöhe und Luftfeuchtigkeit, weniger Lärm und einer ruhigeren Reise.

    Boeing geht davon aus, die erste 777X im Jahr 2021 auszuliefern. Das Flugzeugprogramm hat bislang 340 Bestellungen und Lieferzusagen von führenden Fluggesellschaften aus aller Welt erhalten, darunter ANA, British Airways, Cathay Pacific Airways, Emirates, Etihad Airways, Lufthansa, Qatar Airways und Singapore Airlines. Seitdem die 777X 2013 eingeführt wurde, wurden fast doppelt so viele Flugzeuge der 777X-Familie verkauft als die der Konkurrenz.

    Über die Boeing 777X-Familie

    Zur 777X gehören die 777-8 und die 777-9, die neuesten Mitglieder der marktführenden Großraumflugzeugfamilie von Boeing.

    Sitzzahl:

    (typische 2 Klassen-Konfiguration)

    777-8: 384 Passagiere

    777-9: 426 Passagiere

    Triebwerk:

    GE9X, hergestellt von GE Aviation

    Reichweite:

    777-8: 8.730 nautische Meilen (16.170 km)

    777-9: 7.285 nautische Meilen (13.500 km)

    Flügelspannweite:

    Volle Länge: 235 ft, 5 in. (71.8 m)

    Am Boden: 212 ft, 8 in. (64,8 m)

    Länge:

    777-8: 229 ft (69,8 m)

    777-9: 251 ft, 9 in (76,7 m)

    Weitere Informationen finden Sie unter www.boeing.com/777X