• SWISS wählt Boeing 777-300ER für Erneuerung der Langstreckenflotte

    14 März 2013

    Die Boeing 777-300ER, das größte zweistrahlige Langstrecken-Verkehrsflugzeug der Welt, wird künftig Teil der Flotte von Swiss International Air Lines (SWISS). Die schweizer Fluggesellschaft hat eine Verpflichtung für sechs 777-300ER (Extended Range) Flugzeuge bekanntgegeben. „Die Boeing 777-300ER verfügt über die ideale Größe und Reichweite für unsere Marktabdeckung aus der Schweiz. Viele Mitbewerber sind bereits heute mit Flugzeugen mit über 300 Sitzplätzen im Einsatz, der weitere Investitionsschritt in eine moderne Flotte ist ein Meilenstein und entscheidend für unsere Zukunftsfähigkeit“, erklärt SWISS CEO Harry Hohmeister den Flottenentscheid.

    Mit der 777-300ER kann die Effizienz und Zuverlässigkeit von zweistrahligen Verkehrsflugzeugen auch im Langstreckenmarkt eingesetzt werden. Die 777-300ER kann bis zu 386 Passagiere in einer Drei-Klassen-Konfiguration bis zu 14.490 km weit fliegen. Das entspricht Strecken wie etwa von Zürich nach San Francisco, Sao Paolo oder Singapur. Die Boeing 777-300ER ist hocheffizient und flexibel einsetzbar. Die Flugzeuge werden mit neuen General Electric GE90-115BL Triebwerken angetrieben, den größten und leistungsstärksten Triebwerke der Welt für Verkehrsflugzeuge.

    Passagiere schätzen den Komfort und Platz in der Kabine. „Mit der 777-300ER werden die Passagiere von SWISS in der geräumigsten Kabine, die jemals entwickelt wurde, reisen können”, sagte Bob Whittington, Vice President und Chief Project Engineer für das 777-Programm. Auch für das Handgepäck ist reichlich Platz vorhanden, was gerade auf Langstreckenflügen besonders wichtig ist. So wird die 777 immer wieder von Frequent Travellern als bestes Flugzeug ausgewählt und prämiert.

    Die 777 ist bei führenden Airlines auf der ganzen Welt wegen seiner Effizienz und Zuverlässigkeit sehr beliebt. Bislang wurden 1.442 Flugzeuge der 777-Familie von 66 Kunden bestellt. Davon wurden bereits 1.079 Flugzeuge ausgeliefert. Im Jahr bringen etwa 700.000 777-Flüge rund 200.000.000 Passagiere mit höchster Zuverlässigkeit pünktlich ans Ziel.

    Boeing ist stolz darauf, dass sich SWISS entschieden hat, die 777-300ER an die Spitze seiner Flottenerneuerung zu stellen und freut sich über den Start einer neuen Partnerschaft.