• Boeing absolviert 1000. Flug der 787

    EVERETT,  24 Februar 2011 - 

    Der Boeing 787 Dreamliner hat gestern seinen 1000. Flug absolviert. Damit wurde ein weiterer Meilenstein im Flugtestprogramm erreicht. Sieben Flugzeuge nehmen an den Flugtests teil. Mit der Landung des 787-Flugtestflugzeugs ZA004 kurz nach 13 Uhr Mountain Standard Time am Yuma International Airport in Arizona, wurde der offizielle 1000. Flug absolviert.

    Das Programm nähert sich seiner 3000. Flugstunde und die 787-Flugzeuge sind bisher insgesamt mehr als eine Million Meilen geflogen.

    „Das Team macht große Fortschritte“, sagte Scott Fancher, Vice President und General Manager des 787-Programms. „Wir schreiten voran bei den für die Zertifizierung des Flugzeugs nötigen Testbedingungen. Knapp 80 Prozent der Bedingungen für das erste Flugzeug mit Rolls-Royce Triebwerken sind bereits absolviert. Und wir haben mehr als 60 Prozent der Testbedingungen für die 787-Flugzeuge mit General Electric Triebwerken hinter uns gebracht.“

    Kapitän Mike Carriker, Chief Pilot für die 787, Boeing Test & Evaluation, sagte, dass sich das Flugzeug während der Tests weiterhin gut verhält.

    „Wir sind darauf fokussiert, die Flugtests für dieses Flugzeug zügig abzuschließen, sodass unsere Kunden sich selbst von der hervorragenden Leistung des Flugzeugs überzeugen können“, sagte Carriker.

    Hier wird ZA004 vor Mount Rainier im westlichen Teil Washingtons während eines Testflugs Anfang dieses Jahres abgebildet.

    # # #

    Neg. K65116

    Kontakt Boeing:
    Lori Gunter, 787 Communications, +1 206-931-5919