• Boeing führt den weltweit ersten Flug mit „Green Diesel“ als Luftfahrt-Biotreibstoff durch

    • Der ecoDemonstrator 787 fliegt mit nachhaltigem Treibstoff aus pflanzlichen Ölen und tierischen Abfallfetten.
    • Testreihe unterstützt Bemühungen der Industrie zur Genehmigung von breit verfügbarem Biotreibstoff für die Luftfahrt.

    SEATTLE,  03 Dezember 2014 - 

    Boeing (NYSE:BA) hat den weltweit ersten Flug mit „Green Diesel“ durchgeführt, ein nachhaltiger und breit verfügbarer Biotreibstoff, der bei bodengebundenen Verkehrsmitteln genutzt wird. Das Unternehmen hat gestern Ihr ecoDemonstrator 787 Flugtest-Flugzeug mit einer Mischung aus 15 Prozent Green Diesel und 85 Prozent Treibstoff auf Erdölbasis im linken Motor angetrieben.

    „Green Diesel bietet eine großartige Chance um nachhaltige Luftfahrt-Biotreibstoffe für unsere Kunden verfügbarer und erschwinglicher zu machen“ sagte Julie Felgar, Boeing Commercial Airplanes Managing Director für Umweltstrategie und Integration. “Wir werden die Daten von verschiedenen ecoDemonstrator Flügen bereitstellen, um die Bemühungen zur Genehmigung dieses Treibstoffes für die kommerzielle Luftfahrt zu unterstützen und als Beitrag, um die Umweltziele unserer Industrie zu erreichen.“

    Nachhaltiges Green Diesel wird aus pflanzlichen Ölen, Altspeiseölen und tierischen Abfallfetten hergestellt. Boeing hatte zuvor festgestellt, dass dieser Treibstoff, dem HEFA (Hydroprocessed Esters and Fatty Acids) Biotreibstoff chemisch ähnelt, der 2011 als Biotreibstoff für die Luftfahrt zugelassen wurde. Green Diesel ist ein anderes Treibstoffprodukt und unterscheidet sich chemisch von Biodiesel, das ebenfalls in Bodenfahrzeugen verwendet wird.

    Bei einer Produktionskapazität von drei Milliarden Litern in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien könnte Green Diesel schnell bis zu einem Prozent der weltweiten Treibstoffversorgung liefern. Bei Großhandelspreisen von rund drei US Dollar pro Gallone unter Einbeziehung von staatlichen Anreizen der USA, schließt Green Diesel zur Preisparität mit Kerosin auf Erdölbasis auf.

    „Das Flugzeug verhielt sich mit dem „Green Diesel“ - Blend wie erwartet, und zwar genauso wie mit konventionellem Flugkraftstoff“ sagte Kapitän Mike Carriker, Chefpilot Boeing Produktentwicklung und 777x, Boeing Test und Evaluation.“ Das ist genau das, was wir in Testflügen mit einem neuen Kraftstoff sehen wollen.“

    Green Diesel ist eine von über 25 neuen Technologien, die in Boeings ecoDemonstrator Programm an Bord des 787 Dreamliner ZA004 erprobt werden. Das Programm beschleunigt die Erprobung, Optimierung sowie den Einsatz neuer Technologien und Prozesse, die die Umweltleistung der Luftfahrt verbessern.

    Nach Angaben des in Finnland ansässigen Unternehmens Neste Oil, das den ecoDemonstrator 787 mit Green Diesel beliefert hat, reduziert nachhaltig hergestellter Green Diesel in Bezug auf seine gesamte Lebensdauer Kohlendioxidemissionen um 50 bis 90 Prozent im Vergleich zu fossilen Kraftstoffen.
    Die Testflüge wurden mit der US-Luftfahrtbehörde (FAA), Rolls-Royce und Pratt & Whitney koordiniert. Den Treibstoff für den Flug hat EPIC Aviation gemischt.

    Weitere Informationen zu den Technologien des ecoDemonstrator 787 sowie eine vollständige Liste der Zulieferer und Partner finden Sie unter: www.newairplane.com/environment/#/ecoDemonstrator/