• Boeing feiert Farnborough Airshow Jubiläum mit Fokus auf globalen Partnerschaften und innovativen Produkten

    • Nettobestellungen an Verkehrsflugzeugen für 2014 steigen auf 783 an

    FARNBOROUGH, Großbritannien,  17 Juli 2014 - 

    Boeing (NYSE: BA) hat sein 40-jähriges Jubiläum als Aussteller auf der Farnborough International Airshow diese Woche mit der Präsentation seiner innovativen, effizienten Verkehrsflugzeuge sowie seiner fortschrittlichen Fähigkeiten im Bereich Verteidigung gefeiert. 

    Boeing hat eine neue 737 MAX 8 Option mit 200 Sitzen bekannt gegeben, die Airlines bis zu 11 zusätzliche Sitze bietet und damit zusätzliche Ertragsmöglichkeiten. Diese jüngste Ergänzung des umfassenden Produkt- und Serviceportfolios von Boeing wird 20 Prozent Treibstoffeinsparungen im Vergleich zur heutigen Next-Generation 737 ermöglichen.

    Boeing hat neue Details des Interieurs der 777X bekannt gegeben. Das neue Modell wird auf dem erfolgreichen Interieur der heutigen 777 aufbauen und Innovationen der Kabine des 787 Dreamliner integrieren: höhere Luftfeuchtigkeit, mehr als 15 Prozent größere Fenster und eine um 16 Inch (40,6 cm) breitere Kabine als die der Konkurrenz. Airlines können so eine Reihe von Economy Class Sitzweiten einsetzen.

    Boeing präsentierte in Farnborough zum ersten Mal sein neues Maritime Surveillance Aircraft. Das Flugzeug basiert auf dem Bombardier Challenger 605 Business Jet und wird Kunden Fähigkeiten zur Aufklärung auf dem Meer und über Land, für Anti-Piraterie-, Küstenschutz-  sowie Such- und Rettungs-Einsätze bereitstellen.

    Boeing hat ein Memorandum mit Paramount Group unterzeichnet, um gemeinsam Möglichkeiten im Bereich Verteidigung und Sicherheit in bedeutenden internationalen Märkten zu entwickeln. Paramount Group ist das größte private Unternehmen im Bereich Verteidigung sowie Luft- und Raumfahrt in Afrika.

    Die Kunden haben Vertrauen in die Verkehrsflugzeug-Familien von Boeing verdeutlicht und haben Bestellungen und Verpflichtungen für 201 Boeing Flugzeuge mit einem Wert von mehr als 40,2 Milliarden US-Dollar nach Listenpreisen bekanntgegeben. Zusätzliche Bestellungen, die diese Woche bekannt gegeben wurden, werden heute auf der Boeing Orders & Deliveries Webseite eingestellt werden. Die Anzahl an Nettobestellungen für 2014 steigt somit auf 783 an.

    „Während der 40 Jahre als Aussteller in Farnborough hat Boeing fortlaufend sein Engagement veranschaulicht,  innovative und bahnbrechende Produkte, Ausrüstung und Services für Verkehrsflugzeuge sowie auch für das Verteidigungssegment zu entwickeln”, sagte Charlie Miller, Vice President of International Communications. „Auch während der diesjährigen Farnborough Airshow haben wir die Begeisterung und den Enthusiasmus unserer Kunden, Partner und Zulieferer gespürt. Die Bestellungen für Verkehrsflugzeuge, die für dieses Jahr auf insgesamt 783 Flugzeuge angestiegen sind, bestätigen die Stärke unseres Produktportfolios.”  

    Am Flugprogramm der Airshow nehmen von Boeing der neue 787-9 Dreamliner, die P-8A Poseidon – eine militärische Variante der Boeing Next-Generation 737-800 – und der vielseitig einsetzbare F/A-18E/F Super Hornet strike fighter teil.

    Bestellungen und Verpflichtungen von Kunden auf der Farnborough International Airshow 2014

    Kunde Menge / Modell Wert nach Listenpreisen in US-Dollar Status
    Monarch Airlines (30) 737 MAX 8 3,1 Milliarden Verpflichtung
    Okay Airlines 6) 737 MAX 8
    (4) 737-800
    980 Milllionen Bestellung
    Avolon (6) 787-9
    (5) 737 MAX 9
    2 Milliarden Verpflichtung
    Air Lease Corp. (6) 777-300ER
    (20) 737 MAX
    3,9 Milliarden Bestellung
    Intrepid (6) 777-300ER 1,9 Milliarden Bestellung
    CIT (10) 787-9 2,5 Milliarden Bestellung
    Air Algérie (2) 737-700C 152 Millionen Bestellung
    Qatar Airways (50) 777-9X
    (4) 777 Carguero
    20,1 Milliarden 777X - Bestellung
    777F - Verpflichtung
    MG Aviation (2) 787-9 499 Milllionen Bestellung
    Hainan Airlines (50) 737 MAX 8 5,1 Milliarden Verpflichtung
    Bestellungen und Verpflichtungen insgesamt 201 Flugzeuge 40,2 Milliarden  

Boeing hat eine Webseite für die Messe eingerichtet. Alle Pressematerialien finden Sie unter www.boeing.com/farnborough2014.