• Boeing prognostiziert Verdopplung des weltweiten Luftfrachtverkehrs innerhalb der nächsten 20 Jahre

    • Jährliche Wachstumsrate von 4,7 Prozent erwartet
    • Erholung des Frachtmarkts schreitet weiter voran

    SEOUL, Südkorea,  07 Oktober 2014 - 

    Boeing (NYSE: BA) prognostiziert, dass der Luftfrachtverkehr mit einer jährlichen Wachstumsrate von 4,7 Prozent innerhalb der nächsten zwanzig Jahre ansteigen wird. Dabei wird eine Verdopplung des weltweiten Luftfrachtverkehrs bis zum Jahr 2033 erwartet. Das Unternehmen hat heute seinen alle zwei Jahre erscheinenden World Air Cargo Forecast auf der International Air Cargo Forum and Exhibition vorgestellt.

    „Wir sehen starke Anzeichen für eine Erholung, während das Luftfrachtverkehrsvolumen nach mehreren Jahren der Stagnation weiter ansteigt", sagte Randy Tinseth, Vice President Marketing von Boeing Commercial Airplanes. „Der Luftfrachtmarkt wächst nun fast auf dem Niveau der Langzeit-Wachstumsraten."

    Der weltweite Luftfrachtverkehr ist im zweiten Quartal 2013 erstmals wieder  gewachsen und hat für die  ersten sieben Monate des Jahres 2014 eine Wachstumsrate von 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erreicht. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, wird 2014 das stärkste Wachstumsjahr für die Luftfrachtindustrie seit 2010 werden.

    Ein Großteil des schwachen Wachstums der Luftfracht in den vergangenen Jahren kann auf zwei Hauptgründe zurückgeführt werden – eine schwächelnde Weltwirtschaft und lahmendes Handelswachstum, vor allem bei Waren, die traditionell von der Luftfrachtindustrie bedient werden.

    Die neue Prognose von Boeing zeigt, dass Asien-Nordamerika und Europa-Asien weiterhin die weltweit dominierenden Luftfrachtmärkte mit dem höchsten Verkehrsaufkommen sein werden. Die schnellsten Wachstumsraten werden in den nächsten 20 Jahren in den Märkten innerhalb Asiens und Chinas sowie Asien-Nordamerika erwartet.

    Mit steigendem Luftfrachtverkehr wird erwartungsgemäß auch die weltweite Frachterflotte ansteigen – mit Auslieferungen von 840 neu gebauten Flugzeugen sowie 1.330 von Passagier- zu Frachtflugzeugen umgebauten Flugzeugen. Boeing erwartet, dass mehr als 52 Prozent dieser Auslieferungen ältere Flugzeuge, die außer Dienst gestellt werden, ersetzen werden und der Rest für zusätzliches Wachstum genutzt wird.

    Neue Frachterauslieferungen: 2014-2033
    Flugzeugtyp                          Auslieferungen gesamt                 Wert US-Dollar
    Groß (>80 Tonnen)                 590                                                 190 Milliarden
    Mittel (40-80 Tonnen)             250                                                  50 Milliarden
    Insgesamt                              840                                                 240 Milliarden


    Mehr als 70 Prozent der neu gebauten Flugzeuge, die zwischen 2014 und 2033 ausgeliefert werden sollen, werden laut Prognose große Frachter wie die 747-8 und die  777 sein.

    „Boeing ist der Frachtindustrie wie kein anderes Unternehmen verpflichtet", sagte  Tinseth. „Unser gesamtes Portfolio an effizienten, leistungsstarken Frachtern ist gut aufgestellt, um weiterhin mehr als die Hälfte des weltweiten Luftfrachtvolumens zu befördern, während der Markt weiter erstarkt."

    Den World Air Cargo Forecast 2014/2015 finden Sie unter http://www.boeing.com/boeing/commercial/cargo. Der vollständige Text kann als pdf heruntergeladen werden. Boeing veröffentlicht den alle zwei Jahre erscheinenden World Air Cargo Forecast seit 1986 als separaten Bericht.