• Boeing, United feiern Auslieferung des ersten 787-9 Dreamliner der Airline

    • 787-9 ergänzt bestehende United Flotte mit bereits elf 787-8 Flugzeugen

    SEATTLE,  04 September 2014 - 

    Boeing (NYSE:BA) und United Airlines feiern gemeinsam die Auslieferung des ersten 787-9 Dreamliner der Airline. Mit der Indienststellung der 787-9 später in diesem Monat wird United die erste Fluggesellschaft in Nordamerika, die sowohl die 787-8 als auch die 787-9 Varianten der Dreamliner-Familie betreibt.

    United hatte bereits früher in diesem Jahr angekündigt, das Flugzeug nonstop zwischen Los Angeles und Melbourne, der bisher längsten 787-Route, einsetzen zu wollen.

    Die 787-9 ergänzt und erweitert die 787-Familie. Mit einem gegenüber der 787-8 um 6 Meter verlängerten Rumpf wird die 787-9 bis zu 40 zusätzliche Passagiere 830 Kilometer weiter befördern können, bei gleichbleibend einzigartiger Umweltleistung – 20 Prozent weniger Treibstoffverbrauch und 20 Prozent weniger Emissionen als Flugzeuge vergleichbarer Größe. Die 787-9 baut auf dem visionären Design der 787-8 auf und bietet Passagieren besondere Eigenschaften, wie größere Fenster, geräumigere Gepäckfächer, moderne LED-Beleuchtung, höhere Luftfeuchtigkeit, niedrigere Kabinendruckhöhe, reinere Luft und einen ruhigeren Flug.

    United betreibt derzeit 11 787 Dreamliner. Für weitere 54 787-Flugzeuge liegen Bestellungen vor, darunter für die 787-10.




    Boeing Delivers First North American 787-9 Dreamliner to United Airlines

    • 787-9 joins 11 787-8s already in United's fleet


    Boeing (NYSE:BA) and United Airlines are celebrating the delivery of the airline's first 787-9 Dreamliner. United will become the first airline in North America to operate both the 787-8 and 787-9 variants of the Dreamliner family when the airline launches 787-9 service later this month.

    "We're proud that United has become the North America launch customer for both the 787-8 and 787-9, marking another important milestone in the successful history of Boeing and United working together," said Brad McMullen, vice president of North America Sales, Boeing Commercial Airplanes.

    Earlier this year, United announced it will fly the airplane on what will become the longest 787 route -- nonstop service between Los Angeles and Melbourne, Australia.

    The 787-9 complements and extends the 787 family. With the fuselage stretched by 20 feet (6 meters) over the 787-8, the 787-9 will fly up to 40 more passengers an additional 450 nautical miles (830 kilometers) with the same exceptional environmental performance – 20 percent less fuel use and 20 percent fewer emissions than similarly sized airplanes. The airplane leverages the visionary design of the 787-8, offering passenger-pleasing features such as large windows, large stow bins, modern LED lighting, higher humidity, a lower cabin altitude, cleaner air and a smoother ride.

    United operates 11 787 Dreamliners with an additional 54 on order, including the 787-10.