• Boeing und EVA Airways finalisieren Taiwans größten Verkehrsflugzeugkauf

    Die Vereinbarung umfasst bis zu 24 787-10 Dreamliner und zwei 777-300ER Flugzeuge

    SEATTLE,  24. November 2015 - Boeing und EVA Airways haben heute eine historische Bestellung für bis zu 24 787-10 Dreamliner und zwei 777-300ER (Extended Range) Flugzeuge finalisiert. Die Bestellung, die nach aktuellen Listenpreisen einen Wert von über 8 Milliarden US-Dollar hat, ist die größte Einzelbestellung von Verkehrsflugzeugen in der taiwanesischen Luftfahrt.

    EVA Airways ist der neueste Dreamliner-Kunde und wird als einer der 787-10 Erstkunden eine der ersten Airlines der Welt sein, die das neueste Mitglied der 787 Dreamliner-Familie empfangen.

    EVA Airways betreibt momentan über 40 Boeing-Flugzeuge. Mit der heutigen Vereinbarung erhöht sich der Auftragsbestand der Airline auf 37 Flugzeuge, darunter 14 777-300ER, fünf 777 Frachter und 18 787-10 Flugzeuge.

    Die 787-10 wird das dritte und längste Mitglied der hoch-effizienten 787-Familie. Mit ihrer größeren Passagier- und Frachtkapazität, robusten Reichweite und ihrer für Passagiere attraktiven Ausstattung wird die 787-10 die EVA Airways Boeing-Großraumflotte ergänzen und zugleich neue Maßstäbe in Bezug auf Treibstoffeffizienz und Wirtschaftlichkeit im Betrieb setzen.

    Die 787-10 wird 25 Prozent Verbesserungen hinsichtlichTreibstoffverbrauch und Emissionen aufweisen, gegenüber den Flugzeugen, die sie ersetzt.