• Boeing erwirbt führenden, in Köln ansässigen Anbieter von Software für Pilotentraining

    • erweitert Kompetenz von Boeing für Pilotentraining für internationale Airlinekunden
    • heißt Mitarbeiter bei Boeing herzlich willkommen

    KÖLN,  12. Oktober 2015 - Boeing [NYSE: BA] hat heute den Erwerb von Peters Software GmbH („Peters Software“) bekanntgegeben, einem marktführenden Anbieter von European Aviation Safety Agency (EASA)-basierten Trainingsinhalten für Pilotentraining in der Frühphase („ab-initio“).

    Das in Köln ansässige Unternehmen Peters Software ist auf Lehrinhalte und Lehrmaterialien für Berufs- und Privatpiloten spezialisiert in rasch wachsenden, an EASA ausgerichteten Märkten.

    „Die qualitativ hochwertige Software, die Peters Software entwickelt, ergänzt die auf Kunden zugeschnittenen Pilotentrainingsinhalte von Boeing, um spezifische Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen,“ sagte Stan Deal, Boeing Senior Vice President, Commercial Aviation Services, Boeing Commercial Airplanes. „Dieser Schritt ermöglicht es Boeing Flight Services, Trainingsmaterial bereitzustellen, das den Standards der EASA, einer der weltweit führenden Aufsichtsbehörden für die Luftfahrt, entspricht.“

    Dem Piloten- und Technikerausblick von Boeing zufolge, werden Airlines während der nächsten 20 Jahre 558.000 neue Piloten für das Wachstum der weltweiten Flotte benötigen. Dieser Erwerb hilft Boeing dabei, der wachsenden globalen Nachfrage für qualifiziertes Luftfahrtpersonal nachzukommen.

    Die Einzelheiten der Vereinbarung werden nicht bekanntgegeben. Peters Software sowie das Team von etwa 20 Vollzeitmitarbeitern traten mit Vertragsunterzeichnung Boeing bei.

    „Wir schätzen die Expertise des Teams in Köln und heißen die Peters Software Mitarbeiter bei Boeing herzlich willkommen,“ sagte Matthew Ganz, President Boeing Germany and Northern Europe und Vice President European Technology Strategy. „Dieser Schritt ist wichtig für Boeing und eröffnet dem Peters Software Team neue Möglichkeiten, während Boeing seine Geschäftsaktivitäten, Präsenz und Engagement in Deutschland weiter ausbaut.

    Boeing schult täglich etwa 1.200 Flug-, Wartungs-, und Kabinensicherheitsbeschäftigte innerhalb seines weltweiten Trainingsnetzwerks. Boeing hat ein umfassendes Portfolio an Piloten-, Wartungs- und Kabinensicherheitstrainings an 17 Campus auf sechs Kontinenten.