• Boeing erreicht 2015 Auslieferungsrekord bei Verkehrsflugzeugen

    • 762 Auslieferungen, 768 Nettobestellungen
    • Zu den wichtigsten in 2015 erreichten Meilensteinen zählen das erste Rollout der 737 MAX und 777X „firm design configuration“

    Seattle,  07. Januar 2016 - Boeing (NYSE: BA) lieferte 2015 insgesamt 762 Verkehrsflugzeuge aus, 39 mehr als im Vorjahr und so viel wie nie zuvor bei Boeing, das in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen feiert.

    „Das Boeing-Team hat hart gearbeitet, um eine starke Leistung zu erbringen“, sagte Commercial Airplanes President und CEO Ray Conner. „Unser Team hat hervorragende Arbeit geleistet und mehr Auslieferungen erzielt und unsere Produkte so schnell und effizient wie möglich an unsere Kunden geliefert. Dies wird bei uns auch weiterhin im Vordergrund stehen.“

    Im Jahr 2015 verzeichnete Boeing 768 Nettobestellungen im Gesamtwert von 112,4 Milliarden US Dollar nach aktuellen Listenpreisen. Zu Jahresende lag der Auftragsbestand (unfilled orders) des Unternehmens bei 5.795 Flugzeugen.

    „2015 konnten wir solide Bestellzahlen verzeichnen und einen strukturell starken und ausgewogenen Auftragsbestand beibehalten. Dies wird über viele Jahre hinweg dazu beitragen, einen kontinuierlichen Auslieferungsfluss zu sichern“, sagte Conner.

    Die weltweite Nachfrage nach Flugreisen ist weiterhin robust geblieben, sagte Randy Tinseth, Vice President, Marketing, Boeing Commercial Airplanes.

    „Das weltweite Passagierverkehrsaufkommen wächst in den meisten Regionen“, sagte Tinseth. „Unsere Kunden haben weiterhin eine gute Marktperformance und wir werden sie weiterhin mit den besten Produkten und Dienstleistungen der Branche unterstützen.”

    Zusätzlich zu den Bestellungen und Auslieferungen verzeichnete das Unternehmen 2015 eine Reihe weiterer Meilensteine:

    • Fünf Kunden erhielten ihre ersten 787 Dreamliner, darunter Oman Air, Scoot, American Airlines, KLM Royal Dutch Airlines und Vietnam Airlines
    • Das 747 Team lieferte die 100. 747-8 aus, das 767 Programm erhielt seine bisher größte Einzelbestellung von FedEx und das 777 Programm kündigte Maßnahmen zu Treibstoffeinsparungen in Höhe von zwei Prozent an
    • Das neu erweiterte Seattle Delivery Center öffnete seine Tore, um den Weg für erhöhte Produktion der 737 zu ebnen.
    • Die erste 737 MAX rollte im Dezember aus der Halle
    • Das 787-10 Team schloss das “detailed design” des neuesten Mitglieds der 787 Familie ab und die 777X erreichte den Meilenstein „firm configuration“, was dem Team ermöglicht, mit dem Detaildesign der Bauteile und anderer Systeme für das Flugzeug zu beginnen.


    „Unsere neuesten Entwicklungsprodukte sind im Zeitplan und bereiten sich darauf vor, unseren Kunden künftig Weltklasse-Leistung zu bieten“, sagte Conner. „Ohne die Unterstützung und harte Arbeit unserer Mitarbeiter, Zulieferer, Partner und der Community hätten wir nicht all das erreichen können, was wir 2015 erreicht haben.“

    Bestellungen, Auslieferungen und Auftragsbestand (unfilled orders) mit Stand 31. Dezember 2015 im Einzelnen:

    Familie Bruttobestellungen Nettobestellungen Auslieferungen Auftragsbestand
    (Unfilled Orders)
    737 666 588 495 4.392
    747 6 2 18 20
    767 49 49 16 80
    777 58 58 98 524
    787 99 71 135 779
    Gesamt 878 768 762 5.795

     ,