• Boeing ist Aussteller auf dem 30. Internationalen Hubschrauberforum in Bückeburg

    • Zwei Chinook Transporthubschrauber werden auf dem Gelände zu sehen sein

    BERLIN,  4. Juli 2017 - Boeing wird am 5. und 6. Juli 2017 auf dem 30. Internationalen Hubschrauberforum in Bückeburg, das alle zwei Jahre stattfindet, als Aussteller präsent sein. Im Fokus des Boeing Ausstellungsstands steht der CH-47 Chinook, der weltbekannte Mittlere bis Schwere Transporthubschrauber, der derzeit im Rahmen des fortlaufenden Wettbewerbs für Schwere Transporthubschrauber von Deutschland mit in Betracht gezogen wird.

    Lt Col Marcel deVries der Royal Netherlands Air Force wird vor Teilnehmern des Forums über seinen niederländischen Betrieb des H-47 Chinook sprechen. David Koopersmith, Vice President und General Manager der Boeing Vertical Lift Abteilung, wird einen aktuellen Überblick über das Chinook Programm und die Fähigkeiten des Hubschraubers geben. Zudem werden ein Chinook der United Kingdom Royal Air Force sowie ein CH-47 Chinook der U.S. Army auf dem Messegelände des Hubschrauberforums in Bückeburg zu sehen sein.

    Boeing hat bereits mehr als 900 H-47 Chinook Hubschrauber ausgeliefert, die derzeit in 19 Ländern weltweit betrieben werden. Dazu zählen acht NATO-Staaten: Kanada, Griechenland, Italien, die Niederlande, Spanien, die Türkei, das Vereinigte Königreich sowie die USA. Dies ermöglicht ein hohes Maß an Interoperabilität während gemeinsamer Trainings- und Entsendungseinsätze weltweit.

    Weitere Informationen zum Chinook finden Sie auf www.boeing.de/chinook sowie auf www.boeing.com.

    Wir berichten aus Bückeburg auf Twitter: @BoeingDACH, @BoeingDefense