• Boeing 787-10 Dreamliner absolviert Erstflug

    • Das Flugzeug wird nun eine umfangreiche Flugerprobung durchlaufen
    • Die erste Auslieferung ist für 2018 vorgesehen

    North Charleston, South Carolina,  31. März 2017 - North Charleston, South Carolina, 31. März 2017 – Der Boeing 787-10 Dreamliner ist heute von South Carolina aus zu seinem ersten Flug abgeflogen. Das Flugzeug, das neueste und längste Modell der 787 Familie, absolvierte erfolgreich seinen ersten Flug, der insgesamt vier Stunden und 58 Minuten dauerte.

    „Der Erstflug der 787-10 ist ein weiterer Schritt auf dem Weg, unseren Kunden das effizienteste Flugzeug seiner Klasse zu übergeben“, sagte Boeing Commercial Airplanes President & CEO Kevin McAllister. „Das Flugzeug wird Airlines zusätzliche Flexibilität bei der Erweiterung ihrer Streckennetze bieten und auf dem überwältigenden Erfolg der 787 Dreamliner Familie aufbauen.“

    Unter der Führung der Boeing Test & Evaluation Piloten Tim Berg und Mike Bryan durchlief das Flugzeug Tests der Flugsteuerung sowie der Systeme und Handhabungseigenschaften. Die 787-10 wird nun eine umfangreiche Flugerprobung durchlaufen, bevor die ersten Auslieferungen an Kunden im ersten Halbjahr 2018 beginnen.

    „Das Flugzeug hat sich vom Start bis zur Landung wunderbar und genau wie erwartet handhaben lassen“, sagte 787-Chefpilot Berg. „Die 787-10 ist ein fantastisches Flugzeug und ich weiß, dass unsere Kunden und ihre Passagiere sie lieben werden.“

    Boeing hat für die 787-10 bislang 149 Bestellungen von neun Kunden weltweit erhalten, darunter Erstkunde Singapore Airlines, Air Lease Corporation (ALC), All Nippon Airways (ANA), British Airways, Etihad Airways, EVA Air, GE Capital Aviation Services (GECAS), KLM Royal Dutch Airlines und United Airlines.

    Die 787-10, eine um 5,5 Meter gestreckte Version der 787-9, wird den von Kunden geschätzten Passagierkomfort und die große Reichweite der 787 Familie bieten. Dabei wird die 787-10 Verbesserungen von 25 Prozent hinsichtlich Treibstoffeffizienz pro Sitz aufweisen und 25 Prozent emissionsärmer sein als die Flugzeuge, die sie ersetzt, sowie 10 Prozent treibstoffeffizienter und emissionsärmer sein als aktuelle Konkurrenzmodelle.

    Die 787 Dreamliner Familie ist ein zentraler Bestandteil der Boeing Twin-Aisle-Strategie, die für jedes Marktsegment eine moderne, optimierte und effiziente Flugzeugfamilie anbietet. Seit der Indienststellung 2011 hat die 787 Familie mehr als 152 Millionen Passagiere auf über 560 verschiedenen Routen weltweit befördert und dabei geschätzte 14 Milliarden Pfund Treibstoff eingespart.

    Ein Video des Starts können Sie hier herunterladen.

    Einen Beitrag zum Erstflug des 787-10 Dreamliners finden Sie auch auf Randy’s Journal.

    Weitere Informationen zum Dreamliner sowie ein Video des Erstfluges der 787-10 finden Sie hier.